Banner Aktuelles

Aktuelles

#gemeinsamlaut

Kooperation: Finanzplaner für Alleinerziehende


Der VAMV NRW hat Stiftung Warentest bei der Planung und Umsetzung eines Finanzplaners für Alleinerziehende unterstützt. Alleinerziehend zu sein bedeutet eine große Herausforderung. Wichtige und richtige Informationen für alle Lebenslagen zur Verfügung zu haben, ist für alleinerziehende Mütter und Väter von großer Bedeutung. Die einen trifft das Alleinerziehend-Sein aus heiterem Himmel, andere wählen diese Form des Familienlebens ganz bewusst. Für alle gilt: "Wissen ist Macht", so Nicola Stroop vom VAMV NRW. "Von der Existenzsicherung über Kinderbetreuung bis hin zur Altersvorsorge - informiert zu sein ist wichtig. Weil wir das aus unserer täglichen Beratungspraxis und Interessevertretung wissen, haben wir der Stiftung Wartentest gerne als Experte zur Seite gestanden." 

Der Finanzplaner liefert eine Anleitung,  wie Alleinerziehende eine Bestandsaufnahme machen können, um die allerwichtigsten Dinge zu klären: Finanzen, Rechte, Notfallsicherung, Netzwerk. Danach geht es darum, Kind und Beruf unter einen Hut zu bringen, aber auch um den Unterhalt. Wie man staatliche Hilfen nutzt, Steuern spart und im Alter so gut wie möglich versorgt ist, sind weitere Kapitel, abgerundet durch einen Rundumschlag in Sachen Versicherung. Mit etwas Durchblick lässt sich hier der Schutz besser und preiswerter gestalten.

Als Autorin für den Finanzplaner hat Stiftung Warentest die Bloggerin Christine Finke ("Mama arbeitet") gewonnen. Die alleinerziehende Mutter von drei Kindern kennt die Nöte und Belange von Einelternfamilien.

Der Finanzplaner Alleinerziehende  hat 160 Seiten und ist ab dem 16. April für 16,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter www.test.de/finanzplaner-alleinerziehende.