Wir geben Alleinerziehenden in NRW eine Stimme

Die Familienformen sind bunt. Als Interessenvertretung setzen wir uns dafür ein, dass Einelternfamilien gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Dazu muss die Politik nicht nur (alltagstaugliche) Gesetze erlassen, sondern wir gemeinsam auch Haltungen verändern.

Auf Landesebene beteiligt sich der VAMV NRW an wichtigen Gesetzgebungsverfahren, die alleinerziehende Familien betreffen, zum Beispiel aus den Bereichen Kinderbetreuung, Ausbildung in Teilzeit oder zu Fragen der Familienpolitik.

Stellungnahmen des VAMV NRW

Rechte von Kindern in NRW stärken

Der Verband allein erziehender Mütter und Väter, Landesverband Nordrhein-Westfalen (VAMV NRW) bedankt sich für die Möglichkeit zur Abgabe einer Stellungnahme im Rahmen der Sachverständigenanhörung im Ausschuss für Familie, Kinder...mehr

Stellungnahme zum Familienbericht

Nach 25 Jahren hat die Landesregierung im Herbst 2015 einen neuen Familienbericht herausgegeben. In dieser Zeit ist viel passiert: Familien haben sich strukturell und kulturell – in ihren Generationen- und Geschlechterbeziehungen...mehr

Stellungnahmen aus dem Bundesverband

04.07.2018

Brückenteilzeit: Raus aus der beruflichen Sackgasse - für alle!

Berlin, 5. Juli 2018. Die bundesweit agierenden Familienverbände fordern eine zügige Umsetzung des Gesetzesentwurfs zur sogenannten „Brückenteilzeit“ und mahnen dringend Nachbesserungen für Familien an.Damit Teilzeit nicht...mehr

28.06.2018

Bertelsmannstudie zu Kinderarmut: Alleinerziehende fordern Kindergrundsicherung

Berlin, 28. Juni 2018. Die aktuelle Studie der Bertelsmannstiftung belegt, dass Kinder in Einelternfamilien mit 62 Prozent deutlich häufiger dauerhaft oder wiederkehrend in Armut leben als Kinder in Paarfamilien mit 12 Prozent....mehr

06.06.2018

Familienentlastung muss Hand in Hand mit Kampf gegen Kinderarmut gehen - Kinderzuschlag reformieren!

Berlin, 6. Juni 2018. Höheres Kindergeld, steigende Steuerfreibeträge - das wird viele Familien freuen. Unter ihnen auch einzelne Alleinerziehende, sofern das Einkommen so hoch ist, dass sie von den angekündigten Steuervorteilen...mehr

30.05.2018

Betreuungslücken schließen: Anspruch auf ergänzende Kinderbetreuung und mehr Arbeitszeitsouveränität!

Berlin/Stuttgart, 30. Mai 2018. Viele Eltern können ein Lied davon singen: Die Kita öffnet um 8:00, die Schicht beginnt um 6:00. Solche Betreuungslücken bedeuten für Alleinerziehende oft das Aus. Deshalb fordert der Verband...mehr

23.05.2018

VAMV: Wechselmodell nur einvernehmlich sinnvoll

Berlin, 23. Mai 2018. Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV) veröffentlicht heute ein Positionspapier zum Wechselmodell. Der Bundestag berät zur Zeit über Anträge und gesetzliche Änderungswünsche hierzu. Wenn...mehr

22.03.2018

Zeitumstellung - auch in der Familienpolitik?

Berlin, 23. März 2018. Am Wochenende wird die Zeit um eine Stunde vorgestellt. Anlässlich der Amtsübernahme der neuen Bundesregierung in der vergangenen Woche fragt der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV):...mehr

13.03.2018

Wechselmodell als gesetzliches Leitbild? Gesetz kann Voraussetzungen nicht verordnen!

Berlin, 14. März 2018. Der Bundestag wird morgen über das Wechselmodell diskutieren und die Frage, ob es als Regelfall für alle Trennungsfamilien in Frage kommt. Diese wird vom Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V....mehr

12.03.2018

Alleinerziehende: GroKo-Maßnahmen gegen Kinderarmut dürfen keine Luftnummer werden!

Berlin, 13. März 2018. Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) begrüßt, dass die neue Regierung das Thema Kinderarmut auf die Agenda setzen will. "Allerdings müssen die Maßnahmen gegen Kinderarmut so...mehr

07.02.2018

Koalitionsvertrag: Maßnahmen gegen Kinderarmut müssen bei Alleinerziehenden ankommen!

Berlin, 07. Februar 2018. Der Verband alleinerziehender Mütter und Väter e.V. (VAMV) begrüßt, dass CDU/CSU und SPD sich im Koalitionsvertrag auf Maßnahmen gegen Kinderarmut geeinigt haben. Damit ein erhöhter Kinderzuschlag bei...mehr

22.01.2018

Kinderarmut: Koalitionäre müssen Kinderzuschlag für Alleinerziehende reformieren

Berlin, 22. Januar 2018. Damit der erweiterte Unterhaltsvorschuss gegen Kinderarmut in allen Einelternfamilien wirkt, muss die Schnittstelle zum Kinderzuschlag reformiert werden. Eine aktuelle Umfrage des Verbands...mehr

Treffer 1 bis 10 von 197