Verein alleinerziehender Mütter und Väter - Landesverband NRW e.V.

Abschicken mit der ENTER-Taste
Noch keinen Account? Zugang anfordern.

 
Sie befinden sich hier: Startseite » Kinderbetreuung » Artikel "Artikel ‚Von Null auf 100 Billionen‘"

Artikel ‚Von Null auf 100 Billionen‘

In der Zeitschrift “Betrifft Kinder“ aus dem Verlag „das netz“, Ausgabe 10/2014 finden Sie einen interessanten Artikel über die Lernfähigkeit eines Kindes in den ersten drei Lebensjahren und die Angst der Eltern, in dieser Phase des kindlichen Reifungsprozesses Förderungsmöglichkeiten zu verpassen.

‚Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht‘, diese Aussage von der Entwicklungspsychologin und Leiterin des bayrischen Staatsinstituts für Frühpädagogik Fabienne Becker-Stoll sollte bei Eltern für Entspannung sorgen. Das Wichtigste in dieser Zeit ist, in liebevoller Atmosphäre feinfühlig die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Kindes wahrzunehmen und entsprechend darauf zu reagieren. Damit vermitteln Sie ihrem Kind Geborgenheit und Sicherheit, was wiederum dafür sorgt, sich später den Herausforderungen des Lebens gewachsen zu fühlen. Kein Förderkurs für Kinder kann das vermitteln!

 

Spannend und wirklich gut zu lesen zu diesem Thema ist auch das Buch von Gerald Hüther und Uli Hauser „Jedes Kind ist hoch begabt - Die angeborenen Talente unserer Kinder und was wir aus ihnen machen“.


Diesen Artikel drucken