Verein alleinerziehender Mütter und Väter - Landesverband NRW e.V.

Abschicken mit der ENTER-Taste
Noch keinen Account? Zugang anfordern.

 
Sie befinden sich hier: Startseite » Kinderbetreuung » Archiv Seite 2
1 · 2 · 3 · 4 · 5   >   >>∣

Vorankündigung: Neuer Qualifizierungskurs 2016

Im März beginnen wir einen neuen Qualifizierungskurs für Kindertagespflegepersonen. Dieser Kurs ist inhaltlich schon nach dem  QHB (Qualifizierungshandbuch des Deutschen Jugendinstitutes) konzipiert, das in diesem Jahr auf dem Markt erschienen ist. Die Qualifizierung umfasst 160 Unterrichtseinheiten plus 80 Stunden Hospitation, 40 Stunden in einer Kindertagespflegestelle und 40 Stunden in einer Kindertageseinrichtung. Die genauen Termine können Sie in Kürze auf unserer Homepage erfahren.

mehr

Fortbildungsangebote

Hier finden Sie drei interessante Fortbildungsangebote des VKJ, Verein für Kinder- und Jugendarbeit in sozialen Brennpunkten Ruhrgebiet e.V., die sich an Kindertagespflegepersonen richten. Zwei Fortbildungen finden noch in diesem Jahr statt, eine Fortbildung ist für Januar 2016 terminiert.

mehr

Fachtag Kindertagespflege: Von klein auf stark

Der Fachtag "Von klein auf stark. Fachtag zum Thema Resilienz sowie Kooperation und Vernetzung in der Kindertagespflege" wird von KIND VAMV Düsseldorf am 14. November 2015 veranstaltet und richtet sich gezielt an Tagespflegepersonen, Kinderfrauen und solche, die es werden wollen. Im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen wird dabei schwerpunktmäßig folgenden Fragen nachgegangen: Welche Auswirkungen haben Kooperation und Vernetzung zwischen Kindertagespflege und Kindertageseinrichtungen auf den Alltag beider Betreuungsangebote? Entsteht hier mehr Arbeit oder wird der Alltag bereichert und erleichtert? 

mehr

Stillen und Arbeiten: Mitmach-Aktion zu `breastfeedingworks´ – Erzähle Deine Story!

„#breastfeedingworks: Erzähle Deine Story!“ – Mit diesem Aufruf startet die WHO/UNICEF-Initiative eine Mitmach-Aktion: Sie lädt junge Mütter ein zu berichten, wie sie Berufstätigkeit oder Familienarbeit mit dem Stillen vereinbart haben. Ob Angestellte, Selbstständige, Studentin, Auszubildende oder Hausfrau: Alle Mütter, die stillen wollen, müssen kreative Lösungen entwickeln und aktive Unterstützer finden. Nur so können sie bei allen Herausforderungen des Arbeitsalltags ihr Baby stillen oder mit Muttermilch ernähren.

mehr

Abrechnung der Vertretungsstunden

Ab sofort finden Sie hier den Stundenzettel zur Abrechnung der Vertretungsstunden, der bei einer Rechnung beigefügt werden muss. Es ist außerdem zu beachten, dass pro betreutem Kind jeweils eine Rechnung und ein Stundenzettel ausgefüllt sein müssen. Innerhalb der Rechnung sind wichtige Bestandteile aufzuführen.

mehr

Tierhaltung in der Kindertagespflege

In vielen unserer Kindertagespflegestellen werden die vierbeinigen Mitbewohner nicht nur von den Besitzern, sondern auch von den betreuten Kindern heiß geliebt. Was Sie bei der Anschaffung und Haltung von Tieren in Ihren Betreuungsräumen beachten müssen, können  Sie dem neuen Informationsblatt der Stadt Essen entnehmen.

mehr

Medikamentengabe in der Kindertagespflege

Auf der Homepage des VAMV NRW finden Sie nun unsere Broschüre ‚Kranke Kinder- Eltern in Not‘. Diese bietet Ihnen durch Fallbeispiele und einen Fragenkatalog Entscheidungshilfen, ob ein krankes Kind in der Tagespflegestelle betreut werden kann oder nicht. Neben rechtlichen Aspekten zum Anspruch von Eltern auf Krankentage für ihre Kinder erhalten Sie Hinweise zum Umgang mit Medikamentengabe in der Kindertagespflege. Die notwendigen Formulare für die ärztliche Verordnung inklusive der Einverständniserklärung der Eltern sowie eine Vorlage zur Dokumentation der Medikamentengabe sind ebenfalls hier als Druckvorlage hinterlegt.

mehr

Vermittlungen weiterhin steigend

In den letzten sechs Monaten wurden 30 Kinder mehr in Tagespflegestellen vermittelt als im Vorjahr. Insgesamt sind die Kolleginnen in der Fachberatungsstelle für 509 Kinder und 134 Tagespflegepersonen zuständig. Fünf Kinder werden inklusiv betreut. Über 170 Kinder wechseln zum 1.8.2015 in eine Kindertageseinrichtung. Allerdings sind die meisten Plätze schon wieder vermittelt.

mehr

Verlängerung der Sonderregelung für Kindertagespflegepersonen bei den Krankenkassen

Der Bundesrat hat am 10. Juli die Verlängerung der Sonderregelung des § 10 SGB V bis zum 31. Dezember 2018. beschlossen. Nach dieser Vorschrift ist eine hauptberufliche selbstständige Tätigkeit für eine Kindertagespflegeperson nicht anzunehmen, wenn diese bis zu fünf Kinder betreut. Das bedeutet, dass Kindertagespflegepersonen bei Vorliegen der weiteren Voraussetzungen in die beitragsfreie Familienversicherung einbezogen werden können.

mehr

Ab sofort: neuer Betreuungsvertrag

Gemeinsam mit dem Jugendamt und allen Verbänden der Kindertagespflege wurde ein einheitlicher Betreuungsvertrag entwickelt, den wir ab sofort nutzen werden. Der Vertrag ist vom Rechtsamt der Stadt Essen geprüft worden.

mehr

Erweitertes Führungszeugnis kann jetzt online beantragt werden

Erweiterte Führungszeugnisse können jetzt online beim Bundesamt für Justiz beantragt werden. Der Antragsteller muss nicht mehr persönlich beim Einwohnermeldeamt erscheinen. Voraussetzung für die Beantragung ist, dass der Antragsteller einen neuen Personalausweis oder einen elektronischen Aufenthaltstitel mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion besitzt. Außerdem benötigt er einen für die Online-Identitätsprüfung zugelassenen Kartenleser. Die Bezahlung erfolgt mittels Kreditkarte oder durch eine Online-Überweisung über Giropay.

mehr

Bundesinstitut für Risikobewertung warnt vor hohem anorganischen Arsengehalt in Reisprodukten

Das Bundesinstitut für Risikobewertung empfiehlt Eltern, ihre Säuglinge und Kleinkinder nicht ausschließlich mit reisbasierten Getränken oder Beikost wie Reisbrei zu ernähren. Auch Reiswaffeln sollten sie nur gelegentlich anbieten.

mehr
1 · 2 · 3 · 4 · 5   >   >>∣