Verein alleinerziehender Mütter und Väter - Landesverband NRW e.V.

Abschicken mit der ENTER-Taste
Noch keinen Account? Zugang anfordern.

 
Sie befinden sich hier: Startseite » Allein_erziehen_in_NRW » Angebote » Broschüren

Infos zum Nachlesen

Zu vielen Themen wie Sorgerecht, Umgang oder Arbeitsmarkt haben wir im Laufe der Jahre Broschüren erstellt, die neben einer Einführung in das Thema auch ganz praktische Tipps bieten. Hier finden Sie einen Überblick.

Wir verschicken die Broschüren zur Weitergabe durch Multiplikatoren zu den angegebenen Preisen. Für Einzelexemplare bitte die Downloadlinks nutzen.

 

Allein erziehend: Tipps und Informationen

Bereits seit mehr als 30 Jahren aktualisieren wir regelmäßig unseren Ratgeber „Allein erziehend – Tipps und Informationen“. Er führt Sie nach einer Trennung oder Scheidung durch den Dschungel von rechtlichen Bestimmungen. Sie erfahren, welche Leistungen Ihnen zustehen, wo diese zu beantragen sind und wer Sie in schwierigen Situationen unterstützt. Sie finden Antworten zum Umgangs- und Sorgerecht, zur Existenzsicherung, zur Kinderbetreuung, zum Steuerrecht und vieles mehr. Detailliert beschreiben wir Ihnen, was sich hinter dem neuen Unterhaltsrecht und der Elternzeit verbirgt.

21. Auflage 2014. 240 Seiten. - 20 Stück 25,00 € - Download hier

 

 

Wegweiser für den Umgang

Kinder haben die Trennung und Scheidung ihrer Eltern meistens nicht gewollt – aber sie sind davon massiv betroffen. Aus Sicht der Kinder ist es daher besonders wichtig, wie der Umgang mit beiden Eltern geregelt wird. Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund und der Deutschen Liga für das Kind hat der VAMV einen Wegweiser für den Umgang herausgegeben, damit Eltern sich am Wohl der Kinder orientieren können. Er bietet den Eltern und anderen Bezugspersonen der Kinder eine Orientierung. Der Serviceteil enthält eine Checkliste für den Umgang, eine Musterumgangsvereinbarung sowie Gesetzestexte, Literaturhinweise und wichtige Adressen.

12. Aufl. 2015, 80 Seiten. - 10 Stück 25,00 € - Download hier

 

 

Elternvereinbarung

Immer mehr Eltern haben auch als getrennt lebende Eltern das gemeinsame Sorgerecht für ihre Kinder. Gemeinsames Sorgerecht bedeutet, dass Sie als Eltern viele Entscheidungen, insbesondere solche von erheblicher Bedeutung für das Kind gemeinsam treffen müssen, auch wenn Sie getrennt leben. Um Konflikte zu vermeiden, kann es hilfreich sein, eine Elternvereinbarung zu treffen: Mit der vorliegenden Elternvereinbarung können Eltern und Kinder ihre Vorstellungen von der künftigen Gestaltung der gemeinsamen Sorge und der elterlichen Verantwortung bei Getrenntleben der Eltern dokumentieren. Die Elternvereinbarung beinhaltet unter anderem Absprachen zum Aufenthalt des Kindes, zum Umgang und zum Unterhalt. Eine kurze Einführung in die rechtlichen Grundlagen und einige Tipps und Informationen erleichtern das Ausfüllen.

2016 - 10 Stück 12,00 € - Download hier

 

 

Kein Kindesunterhalt - was nun?

Was ist zu tun, wenn der getrennt lebende Elternteil keinen Kindesunterhalt zahlt? In diesen Fällen kann eine Beistandschaft beim Jugendamt helfen. Das Klapp-Postkartensystem erklärt einfach und anschaulich, wie eine Beistandschaft eingerichtet werden kann und welche Möglichkeiten der Beistand hat, den Kindesunterhalt durchzusetzen. Der Flyer ist das Ergebnis eines Fachtags zum Thema Beistandschaft.

Multiplikatorinnen erhalten den Flyer kostenlos. - Download hier

 

 

18 Jahre – jetzt geht’s los

„Jetzt geht der Ernst des Lebens los“ – So alt und so wenig geliebt der Spruch ist, so wahr ist er auch. Erwachsen sein bedeutet nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten zu haben. Es müssen eigene Entscheidungen getroffen werden, man muss sich um alles selbst kümmern, vieles ist zu beachten und zu bedenken. Den Weg zwischen finanzieller Abhängigkeit und Abgrenzung und Freiheit zu finden, ist da nicht immer so einfach. Der VAMV Landesverband Berlin hat einen sehr informativen Ratgeber für Alleinerziehende und ihre volljährigen Kinder, geschrieben, die weiterhin im Haushalt der Mutter bzw. des Vaters leben. In der Broschüre haben die Autorinnen die wichtigsten Themen mit dem Schwerpunkt Existenzsicherung aufgelistet und werfen einige Schlaglichter auf mögliche Schwierigkeiten.

3. Auflage 2015, 60 Seiten - 10 Stück 25,00 € - Download hier

 

 

Handreichung für die Beratung: Neuregelung des Sorgerechts nicht miteinander verheirateter Eltern

- für Multiplikatoren -

Seit dem 19. Mai 2013 gilt für nicht miteinander verheiratete Eltern eine Neuregelung für die gemeinsame Sorge. Diese kann der Vater nun gerichtlich auch gegen den Willen der Mutter einrichten lassen. Bislang war eine gemeinsame Sorge nur freiwillig möglich. Das neue Gesetz hat viel Verunsicherung bei Alleinerziehenden aber auch bei Beratungsstellen und anderen professionellen Helfersystemen ausgelöst. Der VAMV Bundesverband hat nun eine Broschüre veröffentlicht, die die Arbeit in der Beratung unterstützen soll.

2013, 16 Seiten. - 10 Stück 10,00 € - Download hier

 

 

Neue Wege entdecken: Praxisbeispiele für den Umgang mit dem Umgang

Um Eltern Wege aus vermeintlichen Sackgassen aufzuzeigen, hat der VAMV gemeinsam mit der Vätergruppe Kassel e.V. eine Broschüre mit vielen mutmachenden Beispielen erstellt. Ein spannendes Projekt, da den Leserinnen und Lesern Umgangsprobleme aus der Sicht der Mütter und der Väter beschrieben werden. Eltern erhalten Anregungen, wie sich tragfähige Lösungen entwickeln lassen, die von allen Beteiligten als fairer Kompromiss angesehen werden können. Durch den grafischen Aufbau der Broschüre bleibt es Ihnen selbst überlassen, mit welcher Sichtweise Sie sich dem Thema nähern möchten. In der Mitte werden Sie immer den Wünschen der Kinder begegnen.

2007, 36 Seiten. - 10 Stück 25,00 € - Einzelexemplar gegen frankierten Rückumschlag (1,45 €)

 

 

Gesucht – Gefunden. Alleinerziehende: Zuverlässige und engagierte Mitarbeiter/innen

„Man sieht an mir, was alles möglich ist“, sagt Petra Reichling in ihrem Porträt selbstbewusst und meint damit, dass allein erziehende Arbeitnehmer/innen und deren Vorgesetzte voneinander profitieren, wenn sie sich mit Augenmaß und Engagement entgegenkommen. Mit der Broschüre „Gesucht – Gefunden“ hat der VAMV die Initiative ergriffen, Arbeitgeber/innen und Unternehmen in NRW darauf aufmerksam zu machen, wie kreativ und motiviert sich allein erziehende Eltern im Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf bewegen. Die Broschüre bietet Fakten und Hintergründe, porträtiert neun allein erziehende Frauen sowie einen Mann und lässt auch Vorgesetzte zu Wort kommen, die sich ganz bewusst entschieden haben, allein erziehende Mütter und Väter einzustellen. Die Broschüre unterstützt alle Organisationen, die bei Personalverantwortlichen den immer noch bestehenden Vorbehalten etwas entgegensetzten möchten. Wer Alleinerziehende einstellt, kann mit zuverlässigen und engagierten Mitarbeiter/innen rechnen!

2010, 20 Seiten. - 20 Stück 10,00 € - Einzelexemplar gegen frankierten Rückumschlag (1,45 €)

 

 

Großeltern – Ruhender Pol in stürmischen Zeiten

Kinder sind in den Familien beider Eltern verwurzelt. Liebevolle Kontakte zu den Großeltern haben auch nach der Trennung der Eltern eine große Bedeutung für die Kinder. Oma und Opa geben ihnen in Zeiten großer Verunsicherung Halt, Sicherheit und auch ein Stück Zuversicht. Mit der Broschüre erhalten Großeltern Hintergrundinformationen über Trennung und Scheidung, Orientierungshilfen sowie Tipps zur Unterstützung ihrer Enkel. Darüber hinaus möchte sie Eltern und Großeltern ermutigen, die familiären Beziehungen auch unter schwierigen Umständen positiv neu zu gestalten.

Dez. 2006 - 35 Seiten. - 20 Stück 10,00 €  - Einzelexemplar gegen frankierten Rückumschlag (1,45 €)

 

 

Frauenporträts ...

„Es ist wohl unser Schicksal, ständig alles zu verlieren und zu fliehen...“, schreibt Sahar aus Palästina in dem Buch Frauenporträts. Sie war bereit – gemeinsam mit acht weiteren Müttern aus unterschiedlichen Herkunftsländern - einen interkulturellen Dialog zu eröffnen. Alle wollten den Raum des Schweigens verlassen und von ihrem Leben als allein erziehende Mütter erzählen. Herausgekommen sind sehr berührende Geschichten starker Frauen, die ihren Weg unter schwierigen Bedingungen gehen mussten.

2. Aufl. 2006 – 132 Seiten. - 12 Stück 20,00 € - Einzelexemplar gegen frankierten Rückumschlag (2,60 €)

 

 

Vergessene Kinder

„Ich wünsche mir so sehr, ein Bild von dir in den Händen zu halten.“ Mit diesem und ähnlichen Kinderwünschen werden die LeserInnen konfrontiert und aufgefordert, sich mit der Sehnsucht, dem Schmerz und der Verunsicherung der Kinder auseinander zu setzen, die ihren Wunsch auf Umgang nicht erfüllt bekommen. Ihre Väter verschwanden aus ihrem Leben, oft ohne sich zu verabschieden, manchmal ohne ihnen Gründe zu nennen und manchmal sogar das Kind um Verständnis bittend. Die Broschüre gibt Einblicke in die Erlebniswelten der Kinder und der betreuenden Mütter und beschreibt die häufig noch unzureichenden Hilfsangebote. Erste Anregungen zur Unterstützung von Kindern und Eltern wurden in einem interdisziplinären Dialog erarbeitet.

2006 – 75 Seiten - 10 Stück 20,00 € - Einzelexemplar gegen frankierten Rückumschlag (1,45 €)

 

Bestellung

Mona Ferlemann

Telefon 0201.82 774-70

E-Mail: ferlemann@vamv-nrw.de